EIN PROJEKT VON: HAUPTPARTNER:

Aktuelles


24.03.20
Juvenalia: Das Abenteuer geht weiter ... im 2021


Aufgrund der Ausbreitung der Coronavirus-Pandemie wird die fünfte Ausgabe des Festivals Juvenalia, die am Samstag, 16. Mai 2020 auf dem Georges-Python-Platz stattfinden sollte, abgesagt. Diese Entscheidung wurde getroffen, da es in der aktuellen Situation unmöglich ist, die Festivalorganisation unter Einhaltung der geltenden Massnahmen fortzuführen. Ausserdem ist noch unklar, welche Massnahmen im Mai in Kraft sein werden.


Das Organisationskomitee bedauert diese Situation, ist sich aber bewusst, dass sich die Schweiz und die ganze Welt in einer ausserordentlichen Lage befinden und deshalb diese Entscheidung notwendig ist. Die der Kinder- und Jugendorganisationen sind grösstenteils geschlossen oder werden in einem reduzierten Rahmen durchgeführt, die Artisten können nicht proben. Es wäre somit in jedem Fall schwierig, die Qualität des Festivals aufrecht zu erhalten.

 

Die Zukunft des Festivals ist dadurch die Absage nicht gefährdet. Indem wir den Entscheid bereits in der aktuellen Vorbereitungsphase treffen, können wir viele finanzielle Verluste für das Festival vermeiden und das Festival im 2021 durchführen. Das Thema der Ausgabe 2020 lautete «Das Abenteuer geht weiter!». Das Organisationskomitee bleibt zuversichtlich entsprechend dem angepassten Motto «Das Abenteuer wird weitergehen!».

 

Juvenalia freut sich bereits jetzt, im 2021 mit einer neuen Ausgabe zurückzukehren und den Kinder- und Jugendorganisationen eine Bühne zu geben. Auch die Kinder- und Jugendorganisationen sind von den beschlossenen Massnahmen betroffen, da sie ihre Aktivitäten aufgrund der Covid-19-Pandiemie einstellen mussten. Nach dieser schwierigen Zeit wird die Feier zu Ehren der kulturellen, künstlerischen und spielerischen Aktivitäten für Kinder und Jugendliche umso wichtiger sein.

 

Frisbee, das Freiburger Netzwerk der Kinder- und Jugendorganisationen, welches das Festival Juvenalia seit seinem Beginn koordiniert, ist sich der aktuellen schwierigen Situation für das Vereinswesen bewusst. Sobald Frisbee seine Tätigkeiten wieder aufgenommen hat, wird es den im Kinder- und Jugendbereich aktiven Organisationen Unterstützung bieten.