EIN PROJEKT VON: HAUPTPARTNER:

Thema 2018

«Jede Bewegung schafft, welcher Natur sie auch immer sei» (Edgar Allan Poe)

Die dritte Ausgabe des Festivals Juvenalia steht ganz im Zeichen der Bewegung. Wie schon Edgar Allan Poe feststellte, fördert die Bewegung Veränderung und die Schaffung von Neuem. 2018 wird Juvenalia daher einiges bewegen! Ein anmutiger Tanz, energiegeladene Musik, eine Reise in die Welt der Spiele, neue Freundschaften und vieles mehr.

Nach zwei erfolgreichen Ausgaben soll ein Thema dem Festival eine neue Gestalt geben. Durch die Wahl eines Themas entsteht ein roter Faden, der sich durch die verschiedenen Organisationsbereiche – von der Dekoration bis zur Kommunikation – sowie die am Tag des Festivals von den Vereinen und Jugendlichen angebotenen Animationen zieht.

Das Thema Bewegung eignet sich besonders gut, um den Elan und die Dynamik zu vermitteln, welche die junge Generation auszeichnen. Einerseits spiegelt es das grosse Vorstellungsvermögen der Kinder und Jugendlichen wider sowie ihre Fähigkeit, feste Vorstellungen und Gewohnheiten umzuwerfen. Andererseits zeugt es von ihrem grossen Engagement in verschiedenen Vereinen in ihrer Freizeit und ihrer wichtigen Rolle beim Aufbau von sozialen, künstlerischen, kulturellen, sportlichen und anderen Bewegungen.

Das Festival Juvenalia wünscht sich, dass die Vereine und Jugendlichen bei der dritten Ausgabe ihre Animationen und Workshops rund um das Thema Bewegung gestalten. Damit möchte es den verschiedenen Jugendbewegungen eine Plattform bieten und ihre Entwicklung fördern sowie die Besucherinnen und Besucher dazu ermutigen, ihre eigenen Grenzen zu überwinden.

Sind Sie bereit, Teil der Bewegung zu sein?